Unsere Wochenende in der Kieler Bucht

 *Werbung wegen Namensnennung*

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich von unserem verlängerten Wochenende in der Kieler Bucht erzählen. Wir waren dort Donnerstag bis Sonntag.

Genau gesagt im Ferienpark Marina Wendtorf von Dancenter.
Direkt am Hafen gelegen von Wendtorf liegt dieser Ferienpark.
Wir haben eine Doppelhaushälfte für 4 Personen mit Hund gebucht.


Die Anlage ist schön gelegen und sieht auch echt hübsch aus. Es gibt Doppelhaushälften und dann auch direkt am Hafen mehrere Häuser mit etwa 5-6 Wohnungen drin.

Leider sind die Häuser, die direkt am Hafen liegen so hoch gebaucht, dass den Ferienhäusern dahinter die Aussicht etwas genommen wird. 

Die Anreise war völlig unkompliziert. Man bekam einen Code für eine Schlüsselbox und so konnte der Einzug ins Ferienhaus komplett kontaktlos erfolgen. Wir hatten ein kleines Wäschepaket dazu gebucht, das einfach Bettwäsche beinhaltete. 
Das Ferienhaus war sauber und auch hübsch eingerichtet. Kühlschrank, Kaffeemaschine, Spülmaschine, Kochfeld, Backofen und auch Mikrowelle waren vorhanden. 






Gleich zu Beginn mussten wir die Zähler für Strom, Wasser und Gas ablesen und uns aufschreiben, da der Verbrauch hier extra zu zahlen ist. Man bekommt einen QR-Code und kann dann bei Abreise die Endstände angeben und auch per Kreditkarte online den Verbrauch bezahlen. Echt praktisch. Es gab aber auch die Möglichkeit es auf ein Formular einzutragen, das man dann einwerfen konnte und man über die Verbrauchskosten noch eine Rechnung bekommt.

Es ist immer wieder schön an der Ostsee zu sein.
Da verlängertes Wochenende war, war es natürlich entsprechend voll dort. Schade ist, dass man mit Hund doch ziemlich gebunden ist dort. Denn die zwei kleinen Abschnitte, die als Hundestrand gekennzeichnet sind, waren doch etwas weiter weg. Und da es wirklich kleine Abschnitte sind, war es entsprechend voll. Das ist echt schade. Da werde ich mich demnächst doch noch mehr informieren, wie das vor Ort ausschaut.







Insgesamt können wir aber sagen, dass wir eher die Ruhe suchen, keine so vollen Strände und auch eher ruhiger gelegene Ferienhäuser, keine Doppelhaushälften. Zudem finde ich die Verbrauchskosten doch sehr teuer. Für 4 Tage waren das bei uns knapp 25 Euro. Fand ich schon sehr viel. Wenn ich alles zusammen rechne für diese Ferienhaushälfte, haben wir für das selbe Geld doch schon wesentliche schönere Ecken gefunden mit Ferienhäusern, die eingezäunt sind und zur Alleinnutzung. Was mit Hund einfach viel schöner ist. 

Aber gut, es war schön, wir werden aber dort nicht noch einmal hinfahren, sondern einfach weiter die Ostsee erkunden :-)

LG 
Eure Nikki


Beliebte Posts aus diesem Blog

KUNO-Waschmittel - sauber waschen ohne Plastik

DOONAILS - Nägel wie aus dem Nagelstudio

Neue Wellness & Beauty Produkte von ROSSMANN Teil 2