Mein Fazit zum Kärcher FC 5 Premium mit #markenjury

Hallo zusammen,
ich habe die letzten Tage fleißig unsere neues Familienmitglied ;-) getestet und möchte euch nun meine Erfahrungen hierzu weiter geben.  Fangen wir ganz vorne an...

Das Paket kam vor ca. 2 Wochen bei mir an. Zur Erinnerung hier noch einmal der tolle Inhalt.




Die Begeisterung war groß und wir waren super gespannt auf den Kärcher FC 5 Premium und hatten auch einige Erwartungen an ihn. Ob er diese erfüllt hat, werdet ihr im Laufe des Berichtes erfahren.

Zunächst hieß es mal "ran an den Aufbau und die Inbetriebnahme". Hiervor graute es mir etwas, da ich bei solchen Sachen immer nicht sehr begabt sind. Ein Blick in das Markenjury-Begleitheft und es wurde klar, dass es eigentlich gar nicht so kompliziert war. Der Kärcher selbst war super schnell zusammen gebaut. Einfach nur den Griff auf das Unterteil setzen, Wassertank einsetzen und schwups war es schon geschafft :-) Das ging mal total einfach und schnell. Dann noch auf die vorgesehene "Station" stellen und schon konnten wir mit der ersten Inbetriebnahme beginnen. Auch diese war wirklich sehr einfach. Die Schritte sind auch bei jeder erneuten Inbetriebnahme gleich!




  • Kärcher FC 5 Premium auf die vorgesehene "Station" stellen.
  • Stecker in die Steckdose stecken
  • Wassertank füllen und ca. eine halbe Verschlusskappe des gewünschten Reinigungsmittels zufügen
  • Schmutzwassertank (hinten) einsetzen
  • ca. 50 ml Wasser in die "Station" geben
  • Kärcher für ein paar Sekunden laufen lassen, so dass er sich mit dem Wasser befeuchten kann
Und schon ist das gute Stück einsatzbereit. Nun nur noch von der Station nehmen und auf geht´s ans Sauber machen :-)

Aber wie genau funktioniert der Kärcher FC 5 Premium überhaupt und was kann er eigentlich?

Der Kärcher FC 5 Premium übernimmt zwei Arbeitsschritte in Einem. Er saugt vor und wischt anschließend den Boden. Somit entfällt also das extra saugen und man hat einen Arbeitsschritt gespart. Und das macht sich absolut bemerkbar, vor allem wenn Zeit immer knapp ist. 
Der Kärcher FC 5 Premium ist mit zwei Walzen ausgestattet. Dieses sind aus Mikrofaser. Beide Walzen werden mit der Mischung des Frischwassertankes (Wasser und Reinigungsmittel) befeuchtet.  Die beiden Walzen drehen sich vorwärts und erleichtern somit das Wischen. Es wird kaum Kraft benötigt um das Gerät zu führen. Durch die gleichzeitige Rotation werden mehrere Wischbewegungen ausgeführt und die rotierenden Walzen nehmen bei jeder Drehung angetrockneten und feuchten Schmutz auf.
Dieser bleibt nicht auf den Walzen, sonders wird sofort von der Walze in den Schmutzbehälter gesaugt, so dass die Walzen immer frisch und sauber bleiben. Ebenso wird auf diesem Weg auch das Schmutzwasser wieder von den Walzen abgesaugt und in den Schmutzwassertank geleitet. Und das funktioniert wirklich richtig Klasse. Auch wenn ich erst skeptisch war, aber die Walzen bleiben wirklich sauber.


Weiterhin hat der Kärcher FC 5 Premium durch ein bewegliches Drehgelenk eine große Wendigkeit und man kann mühelos auch Ecken oder zum Beispiel unter dem Sofa reinigen. Auch toll ist die wirklich einfache Führung des Gerätes. Es ist zwar generell sehr schwer vom Gewicht her, aber das merkt man hier überhaupt nicht.
Die Trocknungszeit nach der Anwendung ist auch sehr kurz und zeitsparend.

Ich habe den Kärcher FC 5 Premium auf Fliesen sowie auf Laminat angewendet und bin absolut begeistert. Es geht super einfach mal schnell zwischendurch zu wischen. Gerade jetzt in den letzten Wochen wo wirklich mal richtig Winter war bzw. immer noch ist, waren meine Fliesen im Flur immer dreckig, da man hier einfach herein kommt und so natürlich auch Schneematsch mit rein trägt. Hier konnte ich dann einfach schnell den Kärcher anschmeißen und der Flur war Ruck-Zuck wieder sauber.
Dieses "mal eben schnell durchwischen" ist bei zwei kleinen Kindern und zwei arbeitenden Elternteilen wirklich Gold wert. Ich würde das Gerät nie wieder her geben. Die Reinigung ist effektiv und Staub sowie Schmutz werden gut entfernt. Natürlich sollte man den Boden nicht erst richtig verdrecken lassen. Wenn man wochenlang nicht durchwischt, es sich sehr grober und sehr viel Dreck ansammelt, gelangt auch dieses Gerät an seine Grenzen. Aber es ist ja Sinn und Zweck des Gerätes, dass man schnell und einfach alles sauber halten kann. Und in diesem Punkt hat mich das Gerät absolut überzeugen können.
Die Verarbeitung ist sehr gut und alles sehr hochwertig und einfach gestaltet, was mir persönlich sehr wichtig ist.



Nach dem Gebrauch des Kärcher FC 5 Premium lässt er sich super einfach reinigen:

  • alle Wassertanks des Gerätes leeren
  • einen Messbecher mit 200 ml sauberem Wasser befüllen
  • das Wasser in die Station füllen und den Kärcher auf die Station stellen und für ca. 30-60 Sekunden einschalten
  • ist dann das komplette Wasser aufgesaugt, ist die Reinigung auch schon beendet
Simpel und absolut einfach.




Nach einiger Zeit sollte man die Walzen an sich noch einmal etwas gründlicher reinigen. Aber auch dies ist ganz einfach. 
Am Besten legt man den Kärcher FC 5 Premium einfach auf den Boden, so lassen sich die Walzen leichter herausdrehen. Hat man die Walzen heraus gedreht kann man nun eine Reinigung unter fließendem Wasser vornehmen oder die Walzen alternativ bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Genial oder? Und es funktioniert prima in der Waschmaschine. Ich bin auch hier wirklich davon begeistert. Nach dem Säubern/Waschen die Walzen einfach an der Luft trocknen lassen und dann wieder auf den Kärcher aufsetzen. Zu beachten sind hier die farbigen Markierungen. Blau zu blau aufsetzen und grün zu grün. Und wenn die Walzen mal irgendwann (was sicherlich länger dauert) nichts mehr sind, kann man diese ganz einfach nachbestellen. 

Auch der Saugkopf (über den Walzen) lässt sich bei Bedarf reinigen. Einfach nachdem die Walzen entfernt sind, die Abdeckung des Saugkopfes abnehmen und den Saugkopf dann mit einem feuchten Tuch säubern.

Noch ein paar Fakten zum Gerät:
  • Frischwassertank umfasst 400 ml
  • pro Tankfüllung können ca. 60 qm Fußboden gereinigt werden
  • die Breite des FC 5 Premium beträgt 30 cm
  • die Walzen drehen sich 500 mal pro Minute
  • das Kabel des FC 5 Premium ist 7 Meter lang
  • 460 Watt Leistung
  • Gewicht ca. 5 kg
  • ergonomischer Griff
  • flexibles Drehgelenk 

Also mein Fazit:
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT.
Ich bin begeistert und spare dadurch wirklich viel Zeit. Mal eben wischen ist schnell und einfach erledigt.



An dieser Stelle auch noch einmal einen ganz herzlichen Dank an das Team von Markenjury und Kärcher, dass wir hier Tester sein durften.





##PR-Samples##

Das/Die Produkt(e) wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

* Herstellerlink/Anbieterlink


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ORNAMIN - das Familiengeschirr

Pink Box Februar 2017

*Shopvorstellung* - Carelux Eleganto