Dr. Hauschka

Hallo ihr Lieben,
heute stelle ich euch zwei Produkte aus dem Hause von Dr. Hauschka vor.
Ich möchte mich schon einmal ganz herzlich bei Dr. Hauschka für die Bereitstellung der zwei Produktproben bedanken.

Dr. Hauschka ist Teil der WALA Heilmittel GmbH.
Diese besteht seit dem Jahr 1935.
Heutiger Sitz der WALA Heilmittel GmbH ist Bad Boll/Eckwälden.

Neben des seit 1935 immer mehr werdenden natürlichen Arzneimittelsortimentes wollte Rudolph Hauschka gerne eine Kosmetiklinie auf den Markt bringen.
Erst 1967 kamen die ersten pflegenden Kosmetikprodukte auf den Markt.
1999 kam dann die dekorative Kosmetikserie auf den Markt.
2009 folgt dann noch die Erweiterung für medizinische Pflegeprodukte.

Die Produkte von Dr. Hauschka sind:
- frei von chemisch-synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen
- frei von Mineralölen
- frei von Parabenen
- frei von Silikonen
- freu von PEG
- dermatologisch auf Verträglichkeit getestet

Die Inhaltsstoffe werden aus Demeter- oder kontrolliert biologischem Anbau bezogen.

Sollte ein Inhaltsstoff nicht in Bio-Qualität zur Verfügung stehen, werden biologische Anbauprojekte ins Leben gerufen, so dass auch dieser Inhaltsstoff dann in Bio-Qualität zur Verfügung steht.


Da es Probegrößen der Produkte waren, ist dies nur eine kleine Beurteilung der Produkte von mir.  Ich finde, man kann die Produkte anhand einer kurzen Anwendung nicht abschließend beurteilen, deshalb also nur ein kleiner Einblick:



Dr. Hauschka Handcreme
Kostenpunkt: 50ml – ca. 10,50 €



Inhaltsstoffe:
Wasser, Alkohol, Glycerin, Auszug aus Eibischwurzel, Mandelöl, Auszüge aus Wundklee und Karotte, Fettalkohole, Bienenwachs, Auszug aus Schlehenblüten, Erdnussöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Bentonit, Lactose, Auszug aus Bryophyllum, Ätherische Öle, Lecithin, Xanthan.

Die Handcreme hat einen Geruch, der mich etwas an meine Oma erinnert.... irgendwie einfach nach alten Leuten....

Ich habe mir die Handcreme mit an die Arbeit genommen, da finde ich solch kleine Größen immer recht praktisch. Da ich am PC arbeite, ist es mir wichtig, dass die Creme sehr schnell einzieht, damit ich dann auch gleich wieder in die Tasten hauen kann ;-)

Die Dr. Hauschka Handcreme zieht schon mal sehr gut ein. Das geht wirklich recht flott, so dass ich nach dem Eincremen gleich weiter am PC arbeiten kann.  Die Creme ist sehr ergiebig. Die kleine Probe hat mir echt sehr lange gereicht. Die Hände fühlen sich sehr gepflegt und weich an nach dem Eincremen und das Gefühl hält auch einige Zeit an. Gerade wenn es noch nicht so warm ist, mag ich eher reichhaltigere Handcremes. Ich denke ich werde die Creme nochmal länger austesten.

Dr. Hauschka Pflegeöl Birke-Arnika
Kostenpunkt: 75ml – ca. 13,50 €



Inhaltsstoffe:
Sonnenblumenöl, Auszüge aus Arnika, Birkenblättern, Brennnessel und Klettenwurzel, Jojobaöl, Ätherische Öle, fettes Senföl.

Zuerst einmal habe ich mich schon gefragt, wie wird wohl so ein Birke-Arnika Öl riechen.
Die Antwort: es riecht nicht nach Birke oder Arnika, sondern eher zitronig-wäldlich.
Ein recht dezenter Duft. Trotzdem nicht so ganz mein Lieblingsduft…

Am Besten sollte man das Öl nach dem Duschen verwenden.
Es zieht recht schnell in die Haut ein, jedoch finde ich dass ein kleiner Fettfilm auf der Haut zurück bleibt. Nur ganz leicht. Aber ist ja immerhin auch ein Öl, deshalb finde ich das jetzt nicht so dramatisch.
Die Haut fühlte sich nach den Anwendung gepflegt und geschmeidig an. Sehr weich. Dieses Gefühl bleibt den ganzen Tag über erhalten.
Nun hat mir die Probe nicht ganz so lange gereicht und von zwei-drei Anwendungen finde ich kann man sich noch nicht so recht ein Urteil bilden.


Was ich allerdings im Vergleich zu den Ölen von Bi-Oil und Alva sagen muss, ist dass mir erstmal der Geruch bei den beiden besser gefallen hat und die beiden anderen Öle auch nochmal schneller eingezogen sind. Deshalb gefallen mir diese noch besser.


Habt ihr die Produkte bereits mal getestet?

Lg

Eure Nikki

Kommentare

  1. Nein, Produkte von Dr. Hauschka kenne ich nicht. Aber nach Oma wollen wir doch auch nicht riechen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die beiden Produkte auch mal bekommen, aber noch nicht richtig benutzt. Fand die Düfte auch nicht so super :-(

    AntwortenLöschen
  3. Ich find', das riecht total nach Birke und Arnika xD.
    Hab' das Öl zuhause auch.

    Aber ich muss in meinem Fall widersprechen. Ich fand' Bi-Oil wesentlich besser in Bezug auf Pflegewirkung.


    Iv <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ORNAMIN - das Familiengeschirr

Es ist wieder so ruhig auf dem Blog....

Uni-Elektra GmbH - Party-Atmosphäre und Gewinnspiel