YOUSTAR Summerbreeze Nagellackset

Hallo meine Lieben,

endlich kommt der nächste Bericht von mir.
Und zwar durfte ich noch die Summerbreeze Nailpolish collection von YOUSTAR (Dobner Kosmetik) testen.


Ein Set mit vielen schönen Sommerfarben (der Sommer ist zwar leider schon vorbei, aber macht ja nix :-) ).
Das Set kostet 5,95 €. Enthalten sind 8 verschiedene Farben mit ja 4ml.




Die Farben lassen sich relativ gut auftragen, haben eine gute Konsistenz.
Allerdings muss man bei den meisten Farben ein zweites Mal drüber gehen, damit sie gut deckend sind. Bei den dunklen Lacken ist es etwas besser, die decken gleich beim ersten Mal.
Die Nagellacke trocknen leider nicht ganz so schnell, aber das macht mir nichts aus. Die Farben sehen echt toll aus.
Fast alle Lacke sind matt gehalten, nur der Grüne "Deep See" hat schön Schimmerpartikel drinne.
Besonders schön finde ich die Farbe "Pink Cadillac".





Alles in allem eine super schönen Set wie ich finde zu einem echt günstigen Preis. Und vor allem gefallen mir die kleinen Größen, da kann man viel ausprobieren :-)


Liebe Grüße
Nikki

Kommentare

  1. ich liebe, liebe, liebe nagellacke... ich bin beinahe süchtig :D

    mir gefallen vor allem diese pastelltöne!

    richtig genial!

    allerliebste GRüße
    Sylvi
    von sylvisvintagelifestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sylvi,
    das stimmt die sehen auch echt toll aus :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Größe ist optimal, aber die Farben sind nicht so meins, lediglich die zwei Rottöne gefallen mir :)
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    Ich bin gerade über Blog-Zug auf dich gestolpert und bin gleich Leserin geworden :D
    Mir gefällt es hier ganz gut und ich glaube, wenn du dich mal ein bisschen ins Bloggen reingefuchst hast, wirds hier noch besser :D

    viel Spaß beim Bloggen wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ORNAMIN - das Familiengeschirr

Uni-Elektra GmbH - Party-Atmosphäre und Gewinnspiel

Pink Box Februar 2017